Kammermusik "Quatrovaganti"

Das Streichquartett Quatrovaganti spielt Werke von Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791) und Michael Čakrt (1924 – 1997).

Die „vier Landstreicher“ sind ein deutsch-tschechisches Ensemble mit Adéla Drechsel Mišoňová (Violine), Ovidiu Simbotin (Violine), Sebastian Mickelthwate (Viola) und Rolf Müller (Violoncello). Mit altem Instrumentarium streifen sie in musikalischen Landschaften herum und fördern spannende Musikerlebnisse zu Tage.

Das Konzert wird von der Brücke/Most-Stiftung mit freundlicher Unterstützung der Ostsächsischen Sparkasse Dresden und des VVO veranstaltet.

Eintritt: 12 EUR / ermäßigt 10 EUR

Reservierte Karten bitte 30 min vor Beginn der Veranstaltung an der Abendkasse abholen.

Ort: Schloss Klippenstein Festsaal

Zurück