Rückblick: Ausstellungen 2019

Süße Oberlausitz

Die Ausstellung »Süße Oberlausitz« stellt fünf Hersteller aus der Region vor, erzählt Geschichten rund um das Thema Süßwaren und lädt den Besucher ein, Schokolade und Co. in der Winterzeit im Schloss Klippenstein mit allen Sinnen zu genießen.

Weiterlesen …

Süßes von Wendt & Kühn

Ergänzend zur Ausstellung »Süße Oberlausitz« blicken wir ins Erzgebirge. In der kleinen Schau »Süßes von Wendt & Kühn« zeigen wir historische und neue Figuren wie Heinzelmännchen mit Kuchen, Kaffeemühle und Mörser und Margeritenengel mit Teigrolle und Spritztüte, originale Entwurfszeichnungen, Fotos, historische Werbeanzeigen u.v.m. aus der Manufaktur in Grünhainichen im Erzgebirge.

Gisbert Denkert

Gisbert Denkert ist ein Heimat- und Landschaftsmaler aus Pirna. Er malt ruhige Stadtdetails, u.a. auch Straßenecken in Radeberg, sowie durch die Stimmung der Jahreszeiten geprägte Landschaften. Gisbert Denkert arbeitet mit Öl und Kreide auf Karton und Leinwand.

WERNER JUZA

Anlässlich seines 95. Geburtstages ehren wir den rastlosen Künstler Werner Juza mit einer Ausstellung. Bekanntheit erlangte der Maler durch sein großes Oeuvre an Landschaftsaquarellen und Ölbildern mit im dörflichen oder kleinstädtischen Milieu angesiedelten, teils surrealen Bildgeschichten, Porträts und Interieurs, biblischen Motiven und politischen Statements.

Weiterlesen …

Alte Mauern - Neue Ideen

25 Jahre Neues Museum Schloss Klippenstein
– Gestern. Heute. Morgen.

Weiterlesen …

Radeberg – Impressionen einer kleinen Stadt

2019 feiern wir 800 Jahre Ersterwähnung Radebergs. Aus diesem Anlass hat der Mal- und Zeichenzirkel Radeberg den Kalender „Radeberg – Impressionen einer kleinen Stadt“ publiziert.

Die Ausstellung zeigt die Originalwerke der im Kalender abgebildeten 25 Motive und weitere Arbeiten der Mitglieder des Zirkels. Der Malzirkel wurde 1951 als Kulturangebot der damaligen SAG Gerät, Werk Sachsenwerk in Radeberg, des späteren Betriebs Robotron, gegründet. Der erste künstlerische Leiter war Rosso Majores. Heute lenkt der Künstler Konrad Maass die Geschicke der Künstler.

Weiterlesen …