Das Loch in der Brücke

Friedrich-Wilhelm Junge macht uns mit den satirischen Erzählungen des  polnischen Schriftstellers und Dramatiker bekannt. Mit seiner pointierten Sprechkultur lässt er uns an vielen komischen Situationen teilhaben und wir lernen aberwitzige Gestalten des täglichen Lebens kennen und lieben.

Von A wie Anarchie bis Z wie Zeitvertreib, alle lebenswichtige Themen werden abgehandelt. Mit Witz und geschliffenen Formulierungen rückt Mrozek der Absurdität unseres Daseins zu Leibe. Er ist ein Mann des Absurden, also zeigt er das Widersinnige, um die Vernunft zu provozieren.

Eintritt: 15 EUR / ermäßigt 12 EUR

Reservierte Karten bitte 30 min vor Beginn der Veranstaltung an der Abendkasse abholen.

 

Ort: Schloss Klippenstein

Zurück