Neujahrskonzert mit dem beau son ensemble Dresden

Ihr seid mir ein Vorbild gewesen

Zwei Männer begeben sich auf eine Reise. Sie suchen: sich selbst, ihre Musik, einen neuen Horizont. Der junge Johann Sebastian Bach begibt sich im Jahre 1705 zu Fuß auf den Weg von Arnstadt nach Lübeck, um den von ihm hochverehrten Buxtehude zu hören. 1737 erfüllt sich Georg Philipp Telemann im Herbst seines Lebens einen lang gehegten Wunsch mit einer Reise von Hamburg nach Paris. Der eine - suchend zu Beginn seiner Karriere nach Impulsen, der Andere - auf dem Gipfel seines Schaffens seinen französischen Einflüssen nachspürend.

Begeben Sie sich mit dem "beau son ensemble Dresden" auf eine musikalische und erzählerische Pilgerreise auf den Spuren der berühmtesten Komponisten ihrer Epoche und deren Vorbildern.

  • Traversflöte - Susanne Grosche, Soloflötistin der Elbphilharmonie Sachsen
  • Barockvioline - Christiane Gagelmann, freischaffende Musikerin
  • Viola da Gamba - Thomas Grosche, Sächsische Staatskapelle Dresden
  • Cemballo - Prof. Andreas Hecker, Hochschule für Musik Dresden
  • Barockbass - Reimond Püschl, Sächsische Staatskappelle Dresden

Eintritt: 15 EUR / ermäßigt 12 EUR

Reservierte Karten bitte 30 min vor Beginn der Veranstaltung an der Abendkasse abholen.

Ort: Schloss Klippenstein - Festsaal

Zurück