Radeberger Schlosskaspereien

Freunde des Puppen- und Figurentheaters aufgepasst: Bereits zum 21. Mal finden in diesem Jahr auf Schloss Klippenstein die Radeberger Schlosskaspereien statt - organisiert vom Verein Schloss Klippenstein e.V.

Wie immer sind die Schlosskaspereien als Familienwochenende gedacht. Im Spielplan finden sich vielfältige Veranstaltungen - sowohl für kleine als auch für große Fans.

Wir laden alle herzlich ein!

 

Freitag, 25.09.2015, 10.00 Uhr
Die wahre Geschichte von Hase und Igel und dem berühmten Zirkus Gockelini (fundus-MARIONETTEN-Dresden)

Das ist schon sensationell, was der Bauer Haferkorn auf seinem Acker bei Borthen erlebte: Zwei Igel liefen mit einem Hasen um die Wette. Aber nein, eigentlich liefen sie gar nicht. Sie versteckten sich nur und gewannen doch den Wettlauf. Und just in dem Moment, als sie ein Freudentänzchen ob des Sieges einlegten, kam einer kleiner Zirkuswagen zum Feldrand. Aus ihm stieg der Direktor Gockelini, ein würdevoller Hahn. Ihm folgten Edmund, ein Einrad fahrender und jonglierender Fuchs, Madame Gockelina, eine Drahtseilartistin, Miss Pipsi, eine Maus in luftiger Höhe und und und ... Bodo Haferkorn konnte das alles nicht fassen. Er musste es weitererzählen, in seinem Dorf, in der naheliegenden Stadt Dresden, im Ausland, sogar in den USA, Mexiko, der Slowakei, der Schweiz und Österreich. (für Kinder ab 3 Jahre, ca. 45 Minuten)

Freitag, den 25.09.2015, 19.00 Uhr mit kulinarischem Angebot (Spielbeginn 20.30 Uhr)
Anna Karenina (Herrmannshof Theater, Wistedt)

Die Souvenirverkäuferin Mascha arbeitet in einem kleinen Kiosk auf einem großen Bahnhof in Moskau. Hier verkauft sie Piroggen, Sonnenblumenkerne, Stockfisch, Getränke und was man sonst so für die Reise braucht. Ganz neu ist eine Kollektion von Souvenirpüppchen, die Romanfiguren von Lew Toltoi darstellen, produziert von einer berühmten Wodkabrennerei, die den großen Dichter zu seinem 100. Todestag auf besondere Weise ehren wollte. Mascha beobachtet die Leute und kann vieles aus dem Leben der vorbeieilenden Reisenden erzählen. Ihre Hauptheldin ist Anna Karenina, deren Schicksal auf dem Bahnhof mit dem Kennenlernen Wronskis beginnt und nach einem langen Kampf um ihr persönliches Glück auch dort endet. Anna Karenina, glücklos mit einem hohen Beamten verheiratet, verfällt dem jungen Grafen Wronski in unwiderstehlicher Liebe. Eine leidenschaftliche Affäre, die sie weder vor ihrem Mann noch vor der Gesellschaft verbirgt, nimmt ihren Lauf. Anna ist bereit, dieser Liebe alles zu opfern, am Ende sogar ihr Leben.
(für Erwachsene, ca. 80 Minuten)

Sonnabend, 26.09.2015, 15.00 Uhr
Dornröschen (Herrmanshof Theater, Wistedt)

Vor Zeiten waren ein König und eine Königin, die wünschten sich ein Kind und kriegten immer keins. Als ihr Wunsch sich endlich erfüllte, ließ der König ein großes Fest ausrichten und lud auch die Feen dazu ein, damit sie dem Kind hold und gewogen wären. Es waren ihrer dreizehn in seinem Reich, weil er aber nur zwölf goldene Teller hatte ... der Rest ist bekannt. Aber nicht das witzige Spiel von Antje König in der Regie von Karl Huck! (für Kinder ab 4 Jahre, ca. 45 Minuten)

Sonnabend, 26.09.2015, 16.00 Uhr
Der Froschkönig und das Geheimnis der goldenen Kugel (Anne Scheibler & Conny Herrmann, Radeberg)

"In den alten Zeiten, als das Wünschen noch geholfen hat..." So beginnt auch unser Märchenspiel, altbekannt und frei nach Gebrüder Grimms Erzählungen. Doch wie kam eigentlich die goldene Kugel in den Besitz der Prinzessin und spielt sie vielleicht eine viel größere Rolle im Märchen, als bisher angenommen? Kommt und entdeckt das Geheimnis. (für Kinder ab 4 Jahre, ca. 45 Minuten)

Sonntag, 27.09.2015, 10.00 Uhr
Der Froschkönig und das Geheimnis der goldenen Kugel (Anne Scheibler & Conny Herrmann, Radeberg)

"In den alten Zeiten, als das Wünschen noch geholfen hat..." So beginnt auch unser Märchenspiel, altbekannt und frei nach Gebrüder Grimms Erzählungen. Doch wie kam eigentlich die goldene Kugel in den Besitz der Prinzessin und spielt sie vielleicht eine viel größere Rolle im Märchen, als bisher angenommen? Kommt und entdeckt das Geheimnis. (für Kinder ab 4 Jahre, ca. 45 Minuten)

Sonntag, 27.09.2015, 15.00 Uhr
Kasper und der Drachenschatz (Männel´s Lutziges Puppentheater, Oppach)

Kaspar und sein Hund Struppi gehen auf Schatzsuche. Doch auch die Hexe weiß von dem Schatz in der Drachenhöhle unter Schloss Klippenstein und sie ist Kasper immer einen Schritt voraus. Und da sind auch noch Cleanexus mit dem Putzfimmel, El Stiefelista, der Siebenmeilenstiefel, und der Mäusekapitän mit dem Sprachfehler. Sie sitzen in der Klemme und brauchen Hilfe, doch auch Kaspar hat eigentlich keine Zeit dazu. Was wird er tun, wer kriegt den Schatz und was sagt eigentlich der Drache dazu? (für Kinder ab 3 Jahre, ca. 45 Minuten)

Sonntag, 27.09.2015, 16.00 Uhr
In Teufels Küche... (Theater Blaues Wunder)

... ist nicht zu verwechseln mit dem gleichnamigen Stück von Conny Fritzsche, das sie mehrfach in Radeberg zeigte. Diese Teufelsküche ist jene der Eller-Mutter aus dem "Teufel mit den drei goldenen Haaren". Aber so geradlinig erzählt Katharina Randel das bekannte Märchen nun auch nicht. Sie erzählt und spielt es. Ihre Interpretation ist ein Genuss, denn sie ist auch eine bekannte Märchenerzählerin, die immer wieder ihr Publikum in der Kuppel der Dresdner Yenidze begeistert. (für Kinder ab 4 Jahre, ca. 50 Minuten)

Sonntag, 27.09.2015, 17.00 Uhr
Die Schneekönigin (Eulenspiegel Puppet Theatre Company, Iowa-City)

Die Eulenspiegel Adaption von diesem beliebten Hans-Christian-Andersen-Märchen verwendet böhmische Marionetten, die auf den Seiten von zwei extra großen Pop-up-Märchenbücher agieren. Die Geschichte folgt Gerda auf ihrer Reise, um ihren besten Freund Kai von der Schnee-Königin zu befreien. Auf dem Weg dorthin trifft sie einige exzentrische Charaktere, zum Beispiel ein freches kleines Räubermädchen, eine magische Blume und eine eigenartige Krähe. Ob sie Kai befreien kann? Die Geschichtenerzählerin, ebenfalls eine recht kauzige Figur, wird es schon richten! Ein Märchenerlebnis für Jung und Alt, gespielt von Monica Leo in deutscher Sprache.
(für Kinder ab 5 Jahre, ca. 45 Minuten)

Eintrittspreise
Veranstaltungen am Tag: Kinder 3 € / Erwachsene 5 €

Abendveranstaltung 19.00 Uhr (Spielbeginn 20.30 Uhr)
Erwachsene 15 € (inklusive kulinarisches Angebot)

Hinweis:

Es werden Vorbestellungen angenommen. Restkarten sind an der Tageskarte erhältlich. Vorbestellungen sind 30 Minuten vor der Veranstaltung abzuholen. Danach besteht kein Anspruch auf die Karten.


Karten für die Abendveranstaltung »Anna Karenina« am 25.9.2015, 19.00 Uhr, sollten wegen begrenzter Kartenanzahl im Vorverkauf erworben werden. Am Abend sind nur Restkarten erhältlich.


Änderungen im Programm vorbehalten!

Ort: Schloss Klippenstein

Zurück