Sächsisches VIOLA d’AMORE TRIO

Hermann Schicketanz (Viola d’ Amore), Horst Baumann (Violine), Prof. Bernd Haubold (Kontrabass)
Sächsisches VIOLA d’AMORE TRIO

Neujahrskonzert

Hermann Schicketanz (Viola d’ Amore)
Horst Baumann (Violine)
Prof. Bernd Haubold (Kontrabass)

Die drei ehemaligen Musiker des Leipziger Gewandhaus-Orchesters und der Staatskapelle Dresden blicken auf jahrzehntelange Erfahrung als Orchestermusiker, als Solisten und als Mitglieder verschiedenster renommierter Kammermusik-Ensembles zurück und musizieren heute in einer besonders interessanten Besetzung: Viola d'Amore, Violine und Violone.

Programm

Johann Georg Albrechtsberger ( 1736-1809 )
Partita Nr.2 per Violine, Viola d`amore e Basso
Allegro moderato-Menuetto-Polonese-Finale/Allegro

Giuseppe Tartini ( 1692-1770 )
Sonate VI e-moll für Violine und Bass
Andante cantabile-Allegro-Giga

Mr. Milandre
Pieces Pour la Viole d`Amour avec la Basso
aus « Mèthode facile pour la Viole d`Amour »
Paris 1777
Adagio-Andante-Minuetto 1 / 2 – Giga

Joseph Haydn ( 1732-1809 )
Trio 91 per Viola d`amore,Violine e Basso
Moderato-Menuet-Allegretto-Finale/Presto

Pause

Heinrich Ludwig Vetter ( gest.1819 )
Trio Nr. 10 D-Dur für Violine, Viola d`amore und Bass
Andante con Variazon-Tempo di Minuetto

Georg Philipp Telemann ( 1681-1767 )
Fantasie Nr. 2 G-Dur für Violine solo
Largo-Allegro-Allegro

Joseph Haydn ( 1732-1809 )
Divertimento für Viola d`amore, Violine und Bass
Adagio-Menuetto-Finale/Presto

Eintritt: 12 EUR, ermäßigt 10 EUR

Ort: Festsaal

Zurück