Treffpunkt Museum: Das Karosseriewerk Dresden/Radeberg als Nachfolgebetrieb der Gründungsfirma von H. Gläser und E. Heuer

Der ehemalige Betriebsdirektor des Karosseriewerkes Dresden/Radeberg, Dipl. Ing. Horst Mohaupt, berichtet über die Betriebsgeschichte in Fortführung der Tradition der "Gläser-Karosserien" von 1945 bis einschließlich der Privatisierung des Unternehmens.

Die Veranstaltungsreihe "Treffpunkt Museum" richtet sich an kulturell und historisch Interessierte und findet einmal monatlich (zumeist am 2. Mittwoch des Monats) von 10.00 bis ca. 11.30 Uhr statt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Eintritt: 5 EUR inklusive einer Tasse Kaffee

Zurück