Treffpunkt Museum - Christian Borchert

Dr. Bertram Kaschek, Kunsthistoriker am Dresdner Kupferstich-Kabinett, hat über viele Jahre über den Fotografen Christian Borchert (1942–2000) geforscht. Der in Dresden-Pieschen geborene und in Berlin lebende Fotograf war einer der bedeutenden ostdeutschen Fotografen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Als Ergebnis zeigt das Kupferstich-Kabinett Dresden noch bis 8. März die Ausstellung "Tektonik der Erinnerung".  Dr. Kaschek gibt einen Überblick über das Werk Borcherts.

Die Veranstaltungsreihe Treffpunkt Museum richtet sich an kulturell und historisch Interessierte. Sie findet einmal monatlich - in der Regel am 2. Mittwoch des Monats - von 10 bis ca. 11.30 Uhr statt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Eintritt: 5 EUR inklusive eines Getränks

Christian Borchert, Kamenzer Forstfest, 1986. @ SKD. Foto: Andreas Diesend.

Ort: Schloss Klippenstein, Festsaal

Zurück