Treffpunkt Museum - Vision neues Konzerthaus Dresden

Es fehle Dresden an Größe! Der Dresdner Architekt Prof. Manfred Zumpe stellt eine gangbare Vision für ein neues Konzerthaus vor, das neben der Dresdner Philharmonie und der Sächsischen Staatskapelle auch internationale Ensembles bespielen können.  

Seit dem Jahr 2008 bemühen sich prominente Künstler und Persönlichkeiten des gesellschaftlichen Lebens unserer Stadt Dresden für die Pflege der klassischen Musik. Ein Neues Konzerthaus für beide berühmten Orchester der Stadt, würde als ein international weit über die Grenzen unseres Landes wirkendes Bauwerk unserer Zeit  ausstrahlen.

Weltberühmte Dirigenten haben für dieses Vorhaben einen Aufruf unterschrieben und bekennen sich zu diesem neuen kulturellen Zentrum. Der Umbau des Kulturpalastes so wie er jetzt realisiert wird ist nach unserer Überzeugung eine Fehlentscheidung. Wenn sich Dresden im Jahr 2025 als europäische Kulturstadt bewerben will muss ein überzeugendes Bauwerk der Kultur diese Bewerbung unterstützen, ja vielleicht sogar ermöglichen.

Ein Förderverein unter dem Vorsitz von Peter Schreier wird an dieser Vision festhalten.

Im Anschluss an den Vortrag besteht bei einer Tasse Kaffee die Möglichkeit, mit den Referenten ins Gespräch zu kommen und die Ausstellungen des Museums zu besuchen.

Schlossleiterin Katja Altmann lädt hierzu jeden 2. Mittwoch des Monats spannende Referenten auf das Schloss, die sich vis-á-vis an kulturell und historisch Interessierte wenden. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Eintritt: 5 EUR inklusive eines Getränks

Ort: Museum Schloss Klippenstein Festsaal

Zurück