Weihnachten im alten Sachsen

Joachim Schäfer
Joachim Schäfer

Joachim K. Schäfer lässt Werke von Bach, Telemann, Hertel, Albinoni, Corelli, und Vivaldi erklingen.

Joachim K. Schäfer (Trompete, Oboe und Basso continuo), geboren in Dresden, studierte von 1990 bis 1994 in seiner Heimatstadt an der Hochschule für Musik “Carl Maria von Weber” und gilt als eine der hoffnungsvollsten Begabungen der jungen, nachdrängenden Trompeter-Generation. Die Kritik würdigt zuvörderst seine technische Souveränität sowie sein müheloses, stilsicheres und dynamisch sensibles Spiel, mit dem er auf der Piccolotrompete hohe Maßstäbe setzt.

Mitwirkende:
Katsuya Watanabe - Oboe
Yuka Inoue            - Kontrabass
Judit Izsák             - Cembalo



Eintritt: 15 EUR, erm. 10 EUR

Bitte holen Sie reservierte Karten bis 20 Minuten vor Beginn der Veranstaltung an der Abendkasse ab.

Zurück