Weihnachtskonzert mit dem Chor des Sorbischen National-Ensembles

In der sorbischen Lausitz, einem einzigartigen Landstrich, treffen Vergangenheit und Zukunft aufeinander: Das Volk der Sorben hat Traditionen konserviert, die hier noch gelebt werden und sich mit einer zeitgenössischen Lebensweise verweben. Diese Symbiose aus Vergangenheit und Moderne präsentiert das Sorbische National-Ensemble Bautzen.

Das SNE existiert seit 1952. Gegründet wurde es auf Anregung der Domowina, dem nationalen Dachverband der Lausitzer Sorben. Die Stiftung für das sorbische Volk, die jährlich Zuwendungen des Bundes, des Freistaates Sachsen und des Landes Brandenburg erhält, fördert das Ensemble, so dass die drei professionellen Sparten Ballett, Chor und Orchester die kulturelle Tradition der Sorben erhalten, pflegen und bewahrt werden können. Durch die künstlerische Zusammenführung von Folklore und Moderne leistet das Ensemble einen wertvollen Beitrag zur Weiterentwicklung sorbischer Kultur.

Neben regionalen Auftritten ist das Bautzner Ensemble mit nationalen und internationalen Gastspielen auf Reisen. Dabei verstehen sich die Künstler des internationalen Ensembles als ethnisches Bindeglied zwischen Ost und West und als Botschafter in einem vereinten Europa.

Tanztheater, Galaprogramme und musikalische Märchen für Kinder gehören ebenso zum Repertoire wie Chorprogramme und Sinfoniekonzerte. Gezielt wird an der Förderung des musikalischen Nachwuchses gearbeitet: So ist die Musikakademie seit einigen Jahren ein fester Bestandteil des Hauses.

 
Kartenpreis: 15 €uro, erm. 12 €uro
 
Voranmeldung erwünscht, reservierte Karten müssen 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn an der Kasse abgeholt werden.

Ort: Festsaal

Zurück