Schloss Klippenstein in Kürze - unser Leitbild

Wer wir sind

... ein Museum, das seit 1953 besteht.

... inhaltlich definiert durch das Gebäude des Schlosses Klippenstein und den Träger, die Stadt Radeberg.

... angesiedelt am Rande der Region Dresden, gefördert durch den Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien.

... Kooperationspartner des Schlösserlandes Sachsen.

Engagiert und motiviert richten wir unsere Arbeit auf unsere Gäste wie auch unsere Partner in anderen Museen und kulturellen Einrichtungen aus. 

 

Was wir wollen

... auf hohem Niveau, für jedermann zugänglich präsentiert, verschiedene Interessen bedienen.

... ein Erlebnisort und eine Stätte der Begegnung, der Kommunikation und des Lernens sein.

... wissenschaftlich fundiertes Arbeiten im Spannungsfeld zwischen der Radeberger Stadt- und Industriegeschichte sowie der Geschichte des Schlosses Klippenstein und seiner früheren Bewohner wie der Beamten- und Literatenfamilie Langbein oder des Kurfürsten Moritz von Sachsen



Was wir machen

 ... Sammeln, Bewahren, Forschen sowie publikumswirksame Präsentation im Rahmen von Dauer- und Sonderausstellungen in den Bereichen Stadt-, Kunst- und Industriegeschichte Radebergs sowie Geschichte des Schlosses Klippenstein und seiner Bewohner, insbesondere der Familie Langbein. 

... die Sammlung als Herz unseres Museums – nur auf dieser Basis können wir unseren Gästen die Geschichte des Schlosses und der Stadt mittels moderner museumspädagogischer Maßnahmen vermitteln.

... Räume für Kunst und kulturellen Austausch schaffen.

... das aktuelle künstlerische Schaffen in der Region präsentieren.

... Vernetzung mit Fachkollegen schaffen.

... offen für Neues sein.