Aktuelle Ausstellungen

Alte Mauern - Neue Ideen

25 Jahre Neues Museum Schloss Klippenstein
– Gestern. Heute. Morgen.

Weiterlesen …

Radeberg – Impressionen einer kleinen Stadt

Eröffnung am Sonntag, dem 6. Oktober, 11 Uhr

2019 feiern wir 800 Jahre Ersterwähnung Radebergs. Aus diesem Anlass hat der Mal- und Zeichenzirkel Radeberg den Kalender „Radeberg – Impressionen einer kleinen Stadt“ publiziert.

Die Ausstellung zeigt die Originale der im Kalender abgebildeten 25 Motive, weitere Arbeiten der Mitglieder des Kunstkreises sowie die Preisträgerwerke des diesjährigen Rosso-Majores-Schülerwettbewerbes. Der Malzirkel wurde 1951 als Kulturangebot der damaligen Sachsenwerk SdAG, des späteren Betriebs Robotron Radeberg, gegründet. Der erste künstlerische Leiter war Rosso Majores. Heute lenkt der Künstler Konrad Maass die Geschicke des Kunstkreises.

Scherenschnitt

Eröffnung am Freitag, dem 29. November, 17 Uhr

Der Scherenschnitt ist ein vor circa 1.500 Jahre in Nordchina entwickeltes Kunsthandwerk, welches in der Mitte des 18. Jahrhunderts auch in Deutschland populär wurde.

Curt Voigt aus Liegau-Augustusbad gehörte in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu den bekanntesten Scherenschnitt-Künstlern Deutschlands. Aber auch heute verwenden Künstler*innen wie die Leipziger Professorin Annette Schröter diese Technik. Die Ausstellung skizziert die Entwicklung des Scherenschnittes in den vergangenen 300 Jahren in Deutschland.