Aktuelle Ausstellungen

RUDOLF LIMPACH und das Heimatmuseum Radeberg

Am 11. November 2020 wäre Rudolf Limpach 100 Jahre alt geworden, sein Sterbedatum jährte sich am 27. Juli zum fünfundzwanzigsten Mal.

Anlass für das Museum Schloss Klippenstein, Limpachs enormes geistiges Vermächtnis zu sichten und den Impulsgeber, Begründer und langjährigen Leiter des Radeberger Heimatmuseums sowie begeisterten Forscher zur Regionalgeschichte mit einer Ausstellung zu würdigen.

Weiterlesen …

Tanzzipfelwiese - Anke Kiermeier

Malerei und Zeichnung

Die Radeberger Künstlerin Anke Kiermeier zeichnet und malt vor allem Landschaften. Unsere Ausstellung zeigt jüngere Arbeiten aus den Jahren 2014 bis 2020. Die Landschaftsbilder sind von einer ungewöhnlich friedlichen Stille geprägt. Sie sind zeitlich entrückt und könnten durchaus auch vor mehreren Jahrzehnten entstanden sein. Nur selten kündet ein Detail wie der Kran auf der Kohlezeichnung „Pieschener Hafen“ vom Hier und Jetzt.

Weiterlesen …

Retten - Löschen - Bergen - Schützen

Vom Löscheimer zum Löschfahrzeug. Am 4. Dezember 2021 wird die Freiwillige Feuerwehr Radeberg 150 Jahre alt. Die Ausstellung zeichnet einen Abriss der Geschichte unserer Feuerwehr von der Turnerfeuerwehr 1871 bis in die Gegenwart, stellt den Ablauf vom Brand bis zum Löschen damals und heute dar, zeigt, wie Spritzen, Feuerlöscher und Alarmanlagen im Laufe der Zeit weiterentwickelt wurden und erklärt, was ein "Radeberger Haken" oder ein "Zahnhals" ist.

Adventskalender

Die ausgestellten Adventskalender entstammen der Sammlung von Barbara Wagner aus Würzburg. Sie war als Kontoristin bei einer alteingesessenen Firma für Tuche und Oberbekleidung tätig. 1946 legten die Büroangestellten zusammen und leisteten sich nach dem Krieg zum ersten Mal wieder einen Adventskalender. Diesen bewahrte Barbara Wagner und legte damit den Grundstock für ihre heutige Sammlung, die derzeit 2.600 Kalender umfasst.