Foto in Vergrößerungsansicht öffnen: Schrzweiß-Foto von 1965. Erich Bär, Leiter der Volkssternwarte, schaut in der linken unteren Bildecke in ein durch die Aufnahmeperspektive riesig erscheinendes Fernrohr, welches diagonal nach rechts oben das gesamte Bild einnimmt.
Erich Bär, Leiter der Volkssternwarte, 1965 Museum Schloss Klippenstein

Wir suchen

Museum Schloss Klippenstein
Schloßstraße 6
01454 Radeberg

Telefon 03528 44 26 00
Telefax 03528 45 57 85
kontakt@schloss-klippenstein.de

Unterstützung für unser Team

Foto in Vergrößerungsansicht öffnen: Die Schlossleiterin steht mit einer Gruppe von Besuchern vor dem großen Schlosstor. Durch die geöffnete Tür in der Mitte des schwarzen Tores kann man in den sonnigen Schlosshof sehen.
Die Schlossleiterin startet mit ihrer Führung zur Schlossbaugeschichte FOTOGRAFISCH/MSK

SCHLOSSFÜHRER

Sie sind begeistert von unserem Schloss? Sie sind historisch interessiert? Sie möchten gern ihr Wissen mit anderen teilen? Dann melden Sie sich bei uns. Wir suchen Schlossführer für Führungen durch das Gelände und die Dauerausstellungen. Wir haben verschiedene ausgearbeitete Inhalte von der Schlossbaugeschichte bis hin zum Schwerpunkt Industriestadt Radeberg. Wir freuen uns auf Sie.

Wir freuen uns über alle, die unsere Arbeit ehrenamtlich unterstützen wollen. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten der Mitarbeit - z.B. können Sie Projekte, Spendenaktionen und Veranstaltungen organisieren, sich mit der Geschichte von Stadt und Schloss beschäftigen und Informations- und Dokumentationslücken schließen, oder uns bei der Instandhaltung unterstützen. Oder haben Sie eine ganz andere ausgefallene Idee, wie Sie uns helfen können.

Bitte wenden Sie sich an

Katja Altmann
Leiterin Museum Schloss Klippenstein

Telefon: 03528 44 26 00
E-Mail: kontakt@schloss-klippenstein.de oder katja.altmann@schloss-klippenstein.de

Das besondere Objekt

Foto in Vergrößerungsansicht öffnen: Eine Ausstellung in einem unbekanntn Saal um 1900. Auf drei Tafeln mit gedrechselten Beinen sind Grafiken ausgebreitet. Dahinter steht vor einer ebenfalls mit Bildern behangenen Wand ein Mann.
Ausstellung, Ort unbekannt, um 1900 Museum Schloss Klippenstein

Derzeit suchen wir für eine temporäre Präsentation Spunde und andere Objekte aus der Press-Spundfabrik Ernst Lange.

Sie haben aus dem Nachlass der Großeltern eine besondere Glasschale erhalten, die Ihnen aber nicht gefällt? Sie haben beim Entrümpeln auf dem Dachboden ein Objekt gefunden, bei dem Sie nicht wissen, was es ist? Sie haben ein altes Bild der Stadt Radeberg auf dem Trödelmarkt gesehen?

Sprechen Sie uns an! Vielleicht passt das Objekt in unsere Sammlung.

Ansprechpartner:

Patrick-Daniel Baer
Ausstellungen / Sammlung / Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 03528 44 26 00
E-Mail: p.baer@schloss-klippenstein.de

Informationen

Foto in Vergrößerungsansicht öffnen: Ein Schwarzweiß-Foto zeigt eine Lehrwerkstatt im Sachsenwerk Radeberg um 1960. Acht Männer stehen um einen Zeitung lesenden Mann herum.
Lehrwerkstatt Sachsenwerk Radeberg, um 1960 Museum Schloss Klippenstein

Sie leben schon lange in Radeberg und kennen sich in der Stadt gut aus? Sie haben ein profundes Wissen zu einem regionalen historischen Thema? Vielleicht können Sie uns mit Ihren Kenntnissen vertiefende Hintergrundinformationen zu bestimmten Ereignissen und Objekten liefern.

Aktuell versuchen wir, Informationslücken über den Radiohersteller Matuszak, den Hutmacherladen Nafe und den Maler Fritz Christ zu schließen.

Desweiteren recherchieren wir zum Thema "Musische Bildung in Radeberg".

Ansprechpartner:

Patrick-Daniel Baer
Ausstellungen / Sammlung / Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 03528 44 26 00
E-Mail: p.baer@schloss-klippenstein.de