Foto in Vergrößerungsansicht öffnen: Zwei Männer präparieren Equipment für ein museumspädagogisches Programm.
Peter Gattnar und Frank Baumert präparieren Equipment für ein museumspädagogisches Programm. Museum Schloss Klippenstein

Bürgerschaftliches Engagement

Zwei Männer in Rückenansicht stehen vor einer Landkarte. Rechts daneben steht eine Leiter.
Bernd Rieprich und Bertram Greve engagieren sich bei der Einrichtung der Industrieausstellung. Museum Schloss Klippenstein

Möchten Sie sich gern persönlich engagieren und Projekte, Spendenaktionen und Veranstaltungen organisieren, sich mit der Geschichte von Stadt und Schloss beschäftigen, uns bei der Instandhaltung unterstützen oder haben eine andere Idee, wie Sie uns helfen können?

Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.

Sie erreichen uns dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr im Museum.

Gern können Sie uns auch eine Mail schreiben unter kontakt@schloss-klippenstein.de oder kontaktieren unseren Schlossverein unter verein@schloss-klippenstein.de.

Auszeichnung Ehrenamt im Museum

Katja Mieth überreicht Herrn Detlev Gau gelbe Blumen anlässlich des Ehrenamtspreises 2018.
Detlev Gau erhält den Ehrenamtspreis 2018 von Katja Mieth überreicht. Museum Schloss Klippenstein

2020 – Klaus Schönfuß (für die Realisierung der ersten Online-Datenbank des Museums mit circa 700 Werken des Künstlers Karl Stanka auf Wikimedia.org)

2018 – Detlef Gau (für seine kontinuierliche Mitarbeit im Archiv des Museums, seit 2007 hat er circa 13.000 Objekte inventarisiert)

2016 – Bernd Rieprich u. Dietrich Mauerhoff (für ihre langjährige Forschung zur und Dokumentation der Industriegeschichte Radebergs sowie ihre tatkräftige Unterstützung bei der Gestaltung der neuen Dauerausstellung zur regionalen Industriegeschichte)

2014 – Lothar Simon (für sein langjähriges Engagement als Bodendenkmalpfleger und die Aufarbeitung der archäologischen Sammlung des Museums)

Weitere Preisträger aus unserem Haus:

  • Gudrun Hollstein
  • Gislinde Tischer

Spenden

Detailansicht einer Ausstellungsvitrine mit Münzen vor rotem Hintergrund in der Schatzkammer des Museums.
Münzen in der Schatzkammer Museum Schloss Klippenstein

Sie möchten gern unsere Projekte zur Stadt- und Schlossgeschichte oder unsere Arbeit mit Kindern und Jugendlichen unterstützen?

Das ist ganz unkompliziert über eine Spende möglich.

Bitte überweisen Sie Ihre Spende auf das folgende Spendenkonto:

Große Kreisstadt Radeberg
Ostsächsische Sparkasse Dresden
BIC OSDDDE81XXX
IBAN DE79850503003000160085

Verwendungszweck (bitte immer angeben):

2520.01.01.314700
Spende Schloss Klippenstein

Sie erhalten eine Spendenbescheinigung von der Stadt Radeberg.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Förderer und Partner

Das Schloss wurde seit 1993 durch die Stadt Radeberg und zahlreiche Unterstützer saniert und modernisiert. Für das Museum wurden neue Dauerausstellungen konzipiert und verwirklicht. Dazu gelang es in den vergangenen Jahren zunehmend, das Sammlungsprofil zu schärfen und Sammlungslücken zu schließen.

Das Museum Schloss Klippenstein bedankt sich bei seinen Förderern, ohne die es die Herausforderungen der letzten Jahre nicht hätte meistern können.

Die großen Unterstützer sind:

Förderer Schloss Klippenstein - institutionell

Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien

  • Institutionelle Förderung der jährlichen Betriebskosten
  • Förderung der Einrichtung der neuen Dauerausstellung im Südflügel
  • Förderung der Ausstattung des Festsaals und des museumspädagogischen Raums im Obergeschoss des Südflügels
  • Förderung der Errichtung des Empfangsbereiches und Besucherservices (Kasse – bis 2022 in Betrieb, zwei Schließfachanlagen)
  • Förderung der technischen Ausstattung des Museums (PCs)
Zweizeiliges Schriftlogo in Schwarz und Rot der Sächsischen Landesstelle für Museumswesen

SKD - Landesstelle für Museumswesen

  • Beratung und Förderung zur Neugestaltung der Dauerausstellungen
  • Förderung des baugeschichtlichen Leitfadens zur Schlossgeschichte
  • Förderung von Ankäufen und Restaurierungen
  • Beratung und Förderung zum Relaunch der Internetseite für Barrierefreiheit
Logo des Freistaates Sachsen mit grünweißem Wappen und schwarzem Sachsen-Schriftzug

Barrierefreie Website 2021

Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Logo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie bestehd aus dem Schriftzug, dem Adler, einem senkrechten Balken in schwarz, rot, gelb sowie dem grün-weißen Wappen vom Freistaat Sachsen und dem Radeberger  Stadtwappen.

Barrierefreie touristische Erschließung

Diese Baumaßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes. Dieses Vorhaben wird im Rahmen der Gemeinschaftsaufgabe »Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur« mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Bundestag beschlossenen Haushalts.

Logo mit blauem Schriftzug DVA für Deutscher Verband für Archäologie sowie Soforthilfeprogramm und Heimatmuseen und landwirtschaftliche Museen

Deutscher Verband für Archäologie

  • Erwerb und Einrichtung eines neuen Museumskassensystems 2021
Das Logo des Bundesverbandes für Soziohilfe e.V. besteht links aus einem grauen Dreieck  mit magentafarbenem Schriftzug Neu, einem blauem Dreieck mit dem Wort Start in weißer Schrift sowie dem Passus Sofortprogramm für coronabedingte Investitionen in blau

Bundesverband Soziokultur e.V.

  • Förderung der Erstellung eines Audioguides für das Schloss innerhalb des Corona-Kulturhilfe-Programms NEUSTART 2020

Förderer und Unterstützer

Verein Schloss Klippenstein e.V.

Der Verein fördert seit seiner Gründung 1993 kontinuierlich die Entwicklung des Schlosses sowie Kunst und Kultur am Schloss. Vom Verein werden unter anderem jährlich die Schlosskaspereien und das Irish Folkfest im Schlosshof durchgeführt.

Logo der Ostdeutschen Sparkassenstiftung mit rotem Schriftzug und einem dicken S mit einem Punkt mittig darüber.

Sparkassenstiftung der ostdeutschen Länder

Die Stiftung förderte

  • die Wiederherstellung des oberen Schlosshofes und
  • die Gestaltung der Schatzkammer in der Dauerausstellung.
Ostsächsische Sparkasse Dresden – Stiftung Kunst und Kultur

Ostsächsische Sparkasse Dresden – Stiftung Kunst und Kultur

Die Stiftung Kunst und Kultur fördert regelmäßig Projekte des Schlosses wie

  • den Ankauf der Briefbeschwerersammlung Friedrich
  • die Restaurierung der Schützenscheibe
  • das Stadtpanorama in der Ausstellung Industriegeschichte
  • die Böttcherwerkstatt
  • die historischen Kostüme Herzog Moritz und Herzogin Agnes im Turmzimmer
  • den Leitfaden zur Baugeschichte
Logo: Lions Club Radeberg

Lions Club Radeberg

  • veranstaltet seit 1996 jährlich Jazz im Schloss, heute Schlossnacht
  • Spende für Renaissancefenster Sonderausstellungsraum
  • Spende für Schlossbrunnen im Innenhof
  • Spende für Ausstellungstechnik
  • Leitfaden zur Baugeschichte
Logo: Rotary Club Radeberg

Rotary Club Radeberg

  • leistet Unterstützung zur Ausstattung des Museumsarchivs
  • Spende für den Leitfaden zur Baugeschichte
Radeberger Mal- und Zeichenzirkel

Radeberger Mal- und Zeichenzirkel

  • Jährliche Ausstellungen im Schloss

Radeberger Unternehmen unterstützten zahlreiche Projekte im und am Schloss Klippenstein

  • Radeberger Exportbierbrauerei
  • B. Braun Avitum Saxonia GmbH
  • Wohnbau Radeberg | Kommunale Wohnungsbaugesellschaft mbH
  • Wohnungsbaugenossenschaft Radeberg und Umgebung e.G.
  • WVR Wärmeversorgung GmbH Radeberg
  • Gießerei Radeberg GmbH
  • Glasformenbau Arndt&Endler
  • Karosseriewerk Dresden GmbH
  • EDEKA Scheller
  • Architektenbüro Dauphin