Ein Siegel, das nach unten spitz zuläuft. Siegel von Thimo zu Radeberch um 1232.
Siegel des Thimo zu Radeberch, um 1232 (Nachbildung) Museum Schloss Klippenstein

Sammlung Stadtgeschichte

Sammlungsschwerpunkt des Museums Schloss Klippenstein sind Zeugnisse der Stadt- und Heimatgeschichte Radebergs. Das älteste nicht der archäologischen Sammlung zugeordnete Exponat ist eine Brakteatendose aus der zweiten Hälfe des 13. Jahrhunderts.
2008 wurde im Südflügel der Hauptburg auf einer Fläche von reichlich 200 qm die Dauerausstellung zur Schloss- und Stadtgeschichte eröffnet. Die Entwicklung von Handwerk, Handel und der Arbeitswelten von Frauen wird ebenso thematisiert wie Verwüstungen durch Stadtbrände und Kriege. Die Ausstellung zeigt nur einen kleinen Ausschnitt unserer gut 30.000 Objekte umfassenden Sammlung.

Alle bisher digital erfassten Objekte finden Sie hier:

Sammlungsobjekte

Die hier gezeigten Objekte sind Teil der Sammlung Radeberger Stadtgeschichte des Museums Schloss Radeberg. Diese Sammlung ist zu großen Teilen in unserer Museumsdatenbank erfasst und wird derzeit nach und nach auf der Online-Plattform Museum Digital für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht.